Springe zum Hauptmenü Springe zum Inhalt

Chronik 2002 bis heute

2015 - Die Hörzeitschriften des KOM-IN-Netzwerkes können jetzt mit einem Online-Daisy-Player direkt im Webbrowser des Computers, Smartphones oder Tabletts abgehört werden. Das zum Teil für blinde Menschen umständliche Herunterladen entfällt.

2014 - Im Google play Store ist einen App des KOM-IN-Netzwerkes verfügbar.

2013 - Mit Förderung des Behindertenbeauftragten des Freistates Thüringen wird unsere Webseite durch Andreas Schäfer vollkommen neu programmiert und die Grundlage für ein Online-Abonnentensystem geschaffen. Die tägliche Bibellese „Zeit mit Gott“ aus dem Diakonissenmutterhaus Aidlingen wird nun von uns daisyfiziert und ist zusätzlich in unserem Angebot verfügbar.

2012 - "Die Geschichte von Taizé" erscheint als neues Hörbuch. Wir benutzen und testen den quelloffenen Daisy-Player für Linux und unsere Fehlerberichte führen zur Verbesserung der Software.

2011 - "Der duftende Garten" - Eine Hörzeitschrift der Fördergemeinschaft Botanischer Blindengarten wird vom KOM-IN-Netzwerk als Daisy produziert und regelmäßig vervielfältigt und versand. 

2010 - Das KOM-IN-Netzwerk wird kooptives Mitglied Konferenz der Beauftragten der Landeskirchen für Blinden- und Sehbehindertenseelsorge.

2009 - Neben den periodisch erscheinenden Blindenhörzeitschriften beginnt die regelmäßige Produktion neuer Blindenhörbücher.

2008 - Die "KOM-IN-Bibel" wird veröffentlicht. Sie ist eine Weiterentwicklung der schon 1998 erschienenen elektronischen Bibel und ist auf die Bedürfnisse blinder Computernutzer besonders abgestimmt. Innerhalb des Programms sind vier verschiedene Übersetzungen der biblischen Texte nutzbar.

2007 - Alle Hörzeitschriften sind auf DAISY-CD verfügbar.
Bundespräsident Horst Köhler empfängt in Schwerin die thüringer Bürgerdelegation. Drei Mitarbeiter des KOM-IN-Netzwerkes sind auf Grund ihres ehrenamtlichen Engagements dabei.

2006 - Auch die Hörzeitschrift "Brennpunkt Seelsorge" kann nun als DAISY-CD bezogen werden./ Die elektronische Bibel für blinde Computeranwender wird neu programmiert und für das Betriebssystem Windows verfügbar gemacht.

2005 - Der Kommentar zur tägichen Bibellese "Bibel für heute" kann als DAISY-CD bezogen werden.

2004 - Die Hörzeitschrift Das ABC-Journal wird nun mit eigener Software voll Daisy kompatibel.

2003 - unsichtbar - und doch real - Unter diesem Titel entsteht mit Förderung des Bundessozialministeriums ein Film mit Blinden über Blinde. In kurzen Abschnitten ist darin zu sehen, wie Blinde ihren Alltag bewältigen.

2002 - Die Blindenhörzeitschrift Das ABC-Journal geht online. Als erste Hörzeitschrift für Blinde sind ausgewählte Beiträge auch im Internet hörbar. Ausserdem kann man im Artikelarchiv mit über 1000 Einträgen recherchieren und Beiträge als mp3-Datei bestellen.


Veröffentlicht am 03.01.2011 von Sorge, Jörg