Springe zum Hauptmenü Springe zum Inhalt

Kontaktlosigkeit überwinden

Auf dem Titelfoto ist die Gemeindereferentin Jutta Busch neben einem Gemälde der Emmausjünger zu sehen. Sie ist Seelsorgerin für blinde und sehbehinderte Menschen im Bistum Aachen.

Jutta Busch steht unter einem alten Baum neben einem Gemälde auf dem die Emmausjünger abgebildet sind

Foto c.: Jutta Busch steht unter einem alten Baum neben einem Gemälde auf dem die Emmausjünger abgebildet sind

In Kontakt mit Menschen zu sein, ein gutes Wort aus dem Glauben zu sagen - das ist die Motivation von Jutta Busch. Das Gemälde illustriert das sehr schön. Jesus ist nur Schemenhaft zu sehen, aber er steht mit den Jüngern in Kontakt. Und gerade das ist die Herausforderung der Zeit durch das Corona-Virus. Die Kontaktlosigkeit zu überwinden ist auch das Anliegen von Jutta Busch.

Im Interview erzählt sie davon.

Weitere Informationen:

https://www.bistum-aachen.de/Seelsorge/Seelsorge-mit-Menschen-mit-Behinderung/Seelsorge-mit-blinden-und-sehbehinderten-Menschen-im-Bistum-Aachen/


Veröffentlicht am 02.06.2020 von Sorge, Jörg