Springe zum Hauptmenü Springe zum Inhalt

Videokonferenzen für blinde Menschen mit Jitsi - Eine Anleitung

Jitsi auf dem Desktop-Computer oder auf dem Notebook mit einem Screenreader nutzen. Die wichtigsten Schritte kurz erklärt.

Screenshot einer Jitsi-Videokonferenz. Im Mittelpunkt ist Dennis Westphal mit einem Headset zu sehen. Er sitz neben einem regal. Unten sind die Schaltflächen für die Bediehnung eingeblendet.

Bild: c. KIN - Screenshot einer Jitsi-Videokonferenz. Im Mittelpunkt ist Dennis Westphal mit einem Headset zu sehen. Er sitzt neben einem Regal und trägt ein blaues T-Shirt. Unten sind die Schaltflächen für die Bediehnung eingeblendet, rechts kleine Vorschaubilder der Teilnehmer.

Durch die Pandemie hat die Nutzung von Videokonferenzen zugenommen. Ob beruflich oder in der Freizeit, auch blinde Menschen sollten problemlos an Videokonferenzen teilnehmen können.

Es gibt eine ganze Reihe von Videokonferenz-Software bzw. Apps wie z.B. BigBlueButton oder Zoom. Jitsi wird gern genutzt, wenn es darum geht, die Privatsphäre der Teilnehmer zu respektieren. Die Software ist OpenSource und somit in ihrer tatsächlichen Funktionsweise und Datenverarbeitung nachprüfbar. Jitsi ist kein zentralisierter Dienst. Ahnlich wie bei E-Mail sucht man sich einen Jitsi-Anbieter (Instanz) aus. Dabei sollte man prüfen, ob der Anbieter vertrauenswürdig ist.

Jitisi bei Wikipedia

Hier schauen wir uns die Jitsi-Nutzung im Browser (Edge oder Chrome) auf dem Desktop (Windows) an. Die akustische Version ist hier abspielbar, darunter eine schriftliche Zusammenfassung.

 

So nimmt man an einer Jitsi-Konferenz teil

  • Einladungslink mit dem Browser öffnen
  • Zugriff auf Mikrofon und Kamera zulassen
  • Namen oder Pseudonym eingeben und mit Enter bestätigen

Wichtige Bedienungsschritte

Das Mikrofon aktivieren

  • mit Tabulator bis Mikrofon aktivieren/deaktivieren navigieren (Schaltfläche aktiv bedeutet, dass die Stummschaltung aktiv ist)
  • mit Leertaste die Stummschaltung aufheben

Nach dem Redebeitrag das Mikrofon wieder stummschalten

  • bei JAWS: mit Tabulator bzw. Shift+Tabulator Schaltfläche Mikrofon aktivieren/deaktivieren wiederfinden
  • bei NVDA: Fokus bleibt auf der Schaltfläche
  • mit Leertaste das Mikrofon stummschalten

Chatnachricht verfassen

  • mit Tabulator bis Chatfenster öffnen/schließen navigieren
  • mit Leertaste bestätigen führt direkt in ein Textfeld
  • Nachricht mit Entertaste senden
  • die Nachricht wird vorgelesen
  • Wenn der Chat eingeblendet ist, werden Nachrichten automatisch vorgelesen.

 Nachrichten lesen, wenn der Chat nicht eingeblendet ist

  • Ein Sound wird wiedergegeben, um zu signalisieren, dass eine Nachricht da ist
  • mit Tabulator bis Chatfenster öffnen/schließen navigieren
  • mit Leertaste bestätigen führt direkt in ein Textfeld
  • mit Escape das Textfeld verlassen
  • mit Pfeil hoch/runter durch Nachrichten im Chat navigieren
  • evtl. mit Escape den Chat ausblenden

 

Der Autor Dennis Westphal ist von Geburt an blind und hat diese Anleitung bei der Gesellschaft zur Entwicklung von Dingen erarbeitet. Sie wurde gefördert von der Claere Jung Stiftung.

Die im Beitrag verwendete Musik ist Gemafrei von musicfox.


Veröffentlicht am 01.06.2022 von Dennis Westphal